[Rezension] Emba – Bittersüße Lüge von Carina Zacharias

emba - bittersüsse Lüge 1Titel: Emba – Bittersüße Lüge
Autor: Carina Zacharias
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
ISBN: 978-3-7325-2686-4
Erscheinungsdatum: 2. August 2016
Seiten: 280 Seiten
Preis: 4,99 € (eBook)
Bewertung: ★★★★

Inhalt:
Wie viel weißt du über deine Welt?

Der Runar kam langsam auf sie zu. Seine roten Augen fixierten sie. Flüssigkeit tropfte aus seinem hundeähnlichen Maul. Sie war wie paralysiert. Die Netzpistole auf den Runar gerichtet, jedoch unfähig, sich zu bewegen. Dann sprang er los.

Ohne Runare könnte Embas Welt nicht existieren. Die bösartigen Wesen aus purer Energie werden gejagt, um die Menschheit vor ihnen zu schützen und die Welt mit Energie zu versorgen. Die 18-jährige Emba träumt davon, einen der heiß begehrten Plätze an der Jägerschule von Pantreás zu ergattern und sich zur Runarjägerin ausbilden zu lassen. Mit Glück besteht sie die harte Aufnahmeprüfung. Doch schon bald wird sie zum Opfer lebensgefährlicher Unfälle und Manipulationen. Wer steckt hinter diesen Intrigen? Und warum kennt sie scheinbar jeder?

Emba ist ein packender zweiteiliger YA-Fantasyroman voller Spannung, Gefühl, Temperament und Geheimnissen. Wenn dir fremde Welten gefallen und du gerne tief in Geschichten eintauchst, ist dieses eBook genau das richtige für dich!

© Bastei Entertainment

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Emba, Fynn
Handlungsort: Pantreás (Zukunft)
Dilogie, Teil 1

Cover:
Das Cover finde ich schön gestaltet. Die blaue Gestaltung ist ein wenig mystisch und passt zum Thema Energie und Fantasy. Der Titel ist wunderschön gestaltet und rundet das Cover ab.

Meinung:
Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Von Anfang an habe ich gut in die Geschichte gefunden und die Story ist mitreißend.

Die Idee der Story ist teilweise neu und sehr interessant und besonders die Runare haben mich fasziniert, über dies Energiewesen hätte ich gerne noch mehr erfahren.
Die Protagonisten sind toll und besonders Emba ist mir von Anfang an sehr sympathisch, mutig und weiß was sie mit ihrem Leben anfangen möchte. Allerdings finde ich schade das sie ab und an als sehr verwöhnt rüberkommt.
Fynn ist ebenso ein interessanter und gut dargestellter Charakter.

Die Story ist spannend, mitreißend und aufregend. Besonders die unerwartete Wendung am Ende hat mich überrascht und fand ich gut eingebaut. Der erste Teil endet spannend und nun freue ich mich auf den 2. Teil in dem ich darauf hoffe das die offenen Fragen geklärt werden.

Fazit:
Ein schönes Fantasybuch das in Richtung Dystopie geht und mit unerwarteten Wendungen punktet.

emba - bittersüsse Lüge 1 emba - magische Wahrheit 2

Dilogie:
Emba – Bittersüße Lüge
Emba – Magische Wahrheit

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.