[Rezension] Dich immer wiedersehen von Jennifer E. Smith

dich-immer-wiedersehenTitel: Dich immer wiedersehen
Autor: Jennifer E. Smith
Genre: Liebesroman, Jugendbuch
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 28. Juli 2016
Seiten: 352 Seiten
Preis: 12,99 € (eBook) 17,99 € (Print)
Bewertung: ★★★★

Inhalt:

Stromausfall in New York: Lucy und Owen lernen sich irgendwo zwischen dem 10. und 11. Stock kennen, steckengeblieben im Fahrstuhl eines Hochhauses. Doch auch in völliger Dunkelheit sind sich die beiden gleich sehr sympathisch. Als sie nach ihrer Rettung durch die dunklen Straßen von Manhattan schlendern, steht für beide fest, dass sie ziemlich gut zusammenpassen. Doch mit dem Strom kehrt leider auch die Realität zurück: Lucy wird mit ihren Eltern in wenigen Tagen nach Europa ziehen. Wann und wo wird sie Owen wiedersehen? Ein wunderbarer neuer Schmöker von Jennifer Smith (“Geschmack von Glück”) – hochromantisch, unterhaltsam und trotzdem mit Tiefgang.

© Carlsen

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Lucy, Owen


Cover:

Das Cover passt super zum Thema Liebesroman und den Postkarten im Buch.

Meinung:

Die Story beginnt im Fahrstuhl als sich Lucy und Owen kennenlernen. Ich finde es toll das man direkt in die Geschichte hineingezogen wird und das ist hier wirklich super umgesetzt.

Der Schreibstil ist schön und einfach zu lesen und man fliegt nur so durch die Seiten. Die magische Stimmung zwischen den beiden ist fast spürbar und einfach wunderschön. Es macht das Buch zu etwas besonderem, was noch dadrurch verstärkt wird das wir beider Perspektiven erleben.

Schade finde ich ein wenig das sie dann nur noch über Postkarten kommunizieren und so die magische Anziehung zwischen den beiden ein wenig verloren geht. Andererseits ist die Idee mit den Postkarten super toll und mal etwas was ich so noch nicht gelesen habe.

Owen ist ein Protagonist der nie viele Wort verliert und denkt viel über sein Leben nach.

Lucy ist eine richtige Einzelgängerin und verbringt viel Zeit alleine während ihre Eltern die Welt bereisen. Sie ist mir sehr sympathisch und es ist toll wie positiv sie alles nimmt.

Fazit:

Eine wunderschöne Liebesgeschichte ist der Autorin hier gelungen. Auch wenn die Story nach dem super tollen Anfang ein wenig nachlässt ist es dennoch ein tolles Buch mit einer guten Idee, das zeigt das man die große Liebe niemals aus den Augen verliert, wenn man sie einmal gefunden hat, egal was passiert.

Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.