[Rezension] Traumhaft 2: Das Vergessen von Johanna Lark

Titel: Traumhaft 2: Das Vergessen
Autor: Johanna Lark
Dark Diamonds (30. Dezember 2016) (ISBN: 978-3-646-30011-6 )
Fantasy, Liebesroman, Jugendbuch ab 16
Bewertung: ★★★

Inhalt:

Durch ihre besondere Gabe der Traumlenkung hat die 21-jährige Klara schon so einige höchst realistische Träume durchlebt. Aber noch nie hat sich auch die Realität so sehr wie ein unwirklicher Traum angefühlt. Eben noch saß sie am heimischen Küchentisch, nun befindet sie sich plötzlich im Flugzeug nach Amerika – und zwar in völlig falscher Gesellschaft, denn bei ihrer Begleitung handelt es sich ausgerechnet um Adrian, ihren höchst undurchsichtigen und viel zu attraktiven Studienkollegen. Mit ihm zusammen soll sie die Traumforschung weiter vorantreiben und das bedeutet auch: an seiner Seite das luxuriöse Nachtleben von Los Angeles auskundschaften…

Fazit:

Der Schreibstil der Autorin ist wie auch schon im ersten Band toll. Allerdings passiert hier nicht wirklich viel. Die Story ist irgendwie langatmig und erst zum Ende hin kommt etwas Schwung rein. Klara macht eine schlimme Entwicklung durch, wie ich finde. Sie verliert sich total und lebt nur noch den Moment und verfällt total Adrian, den ich immer noch nicht mag.
Die Auswirkungen der Träume hingegen finde ich spannend und das Ende hat mir eigentlich ganz gut gefallen.

Der Epilog lässt auf einen tollen Abschluss im nächsten Band hoffen.

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Traumhaft-Trilogie:

1. Traumhaft 01- Das Erwachen
2. Traumhaft 02 – Das Vergessen
3. Traumhaft 3: Die Erlösung erscheint 24.02.17


Das digitale Imprint „Dark Diamonds“ ist ein E-Book-Label des Carlsen Verlags und publiziert New Adult Fantasy mit Protagonisten ab 19 Jahren. Wer nach einer hochwertig geschliffenen Geschichte voller dunkler Romantik sucht, ist bei „Dark Diamonds“ genau richtig. (Quelle: www.Carlsen.de)

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.