[Rezension] Im Fadenkreuz des Killers von Sara Hill

Titel: Im Fadenkreuz des Killers
Autor: Sara Hill
bookshouse (16. November 2016) (ISBN: 978-9963535651 )
Erotic Thrill, RomanticThrill
Bewertung: ★★★★

Inhalt:

Sienna kehrt nach Sizilien zurück. Vor zwanzig Jahren wurden hier ihre Eltern grausam ermordet und der Mörder niemals zur Rechenschaft gezogen. Diese Tatsache lastet schwer auf Sienna, doch sie möchte endlich mit der Vergangenheit abschließen. Bis sie Luca De Angelis begegnet, dessen eisgraue Augen sie in ihren Albträumen verfolgen, denn er war ein Komplize des Täters. Sienna sieht die Chance gekommen, endlich den Mörder ihrer Eltern zu finden. Sie beginnt in De Angelis’ Restaurant zu arbeiten und muss sehr schnell feststellen, dass er weitaus mehr ist als nur der Besitzer eines Restaurants.

Fazit:

Der Klappentext hat mir direkt zugesagt und ich wurde nicht enttäuscht.
Die Mischung zwischen Erotik und Thrill ist der Autorin perfekt gelungen und auch der Schreibstil ist gut zu lesen.
Die Story an sich ist spannend und überrascht mit unerwarteten Wendungen. Es wir zu keiner Zeit langweilig und es ist interessant und mitreißend Sienna auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Sie ist eine sympathische Protagonistin die sich ihren Ängsten stellt.
Das Ende hat mir gut gefallen, obwohl es mir doch ein wenig zu schnell ging.

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe


Bookshouse Verlag

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.