[Rezension] Bastians Schmetterling von Greta Milán

Titel: Bastians Schmetterling (Schmetterlingsreihe 3)
Autor: Greta Milán
Montlake Romance (17. Januar 2017) (ISBN: )
Liebesroman
Bewertung: ★★★★★

Inhalt:

Juli und Bastian haben endlich wieder zueinandergefunden und sind überglücklich, als ihre Tochter Matilda unversehrt zur Welt kommt. Alles scheint gut zu sein, und die beiden genießen ihr junges Familienglück. Doch als klar wird, dass Matilda von der gleichen unheilbaren Hautkrankheit wie Bastian betroffen ist, steht das Paar erneut vor einer gewaltigen Herausforderung.

Zu den Sorgen um ihr Kind reißen alte Wunden auf. Bastians Ängste kehren mit voller Wucht zurück, während Juli mit ihrer eigenen Unsicherheit ringt. Und über allem schwebt die Frage, ob ihre Liebe stark genug sein wird oder ob sie endgültig am Leid ihrer Tochter zerbricht …

Fazit:

Alleine die Cover sind ein absoluter Hingucker und gefallen mir sehr gut.

Ich mag die Schmetterlingsreihe sehr gerne und besonders der einfühlsame und zugleich mitreißende Schreibstil der Autorin macht die Bücher immer wieder zu etwas besonderem.
Julis und Bastians Story geht hier weiter und die beiden bekommen ihr Tochter. Zuerst sind alles unendlich erleichtert das das schlimmste nicht eingetreten ist und sie gesund ist. Doch nach und nach erfahren wir das sie leider an der gleichen Krankheit wie Bastian leidet. Die Gefühle kommen gut beim Leser an und hier und da hat man richtig mitgelitten mit den Beiden.
Das Buch ist ein toller Abschluss und wie immer einfach gelungen.

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Reihe:

Julis Schmetterling (Schmetterlingsreihe 1)
Elenas Schmetterling (Schmetterlingsreihe 2)
Bastians Schmetterling (Schmetterlingsreihe 3)

Merken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.