[Rezension] The Shadow of a Fire Autor von Samira Bosshard

Titel: The Shadow of a Fire
Autor: Samira Bosshard
Genre: Liebesroman, Jugendbuch
Verlag: Ravensburger
ISBN:
Erscheinungsdatum: 1. März 2018
Seiten: 338
Preis: 1,99€ (eBook)
Bewertung: ★★★★

Inhalt

Wenn dir das Feuer alles nimmt, scheint nur die Liebe hell genug, um dich aus der Dunkelheit zu befreien. Doch die Schatten der Vergangenheit lauern unentwegt und brennen auf Rache…

Avalee steht vor den Trümmern ihrer Existenz, als sie eines Tages von der Schule kommt und ihr Zuhause in Flammen auffindet. Ihre Familie – spurlos verschwunden… Trauer und Schuldgefühle drohen sie zu überrollen, als sie auf den mysteriösen, arroganten und zudem unglaublich gut aussehenden Damon trifft. Jede Begegnung wirft Avalee aufs Neue aus der Bahn und doch scheint sich ihre Verzweiflung in seine grünen Augen endlich zu lösen. Bliebe da nicht das Gefühl, ständig beobachtet zu werden. Als die Polizei neue Erkenntnisse über das Unglück gewinnt, ist klar: Avalee schwebt in Lebensgefahr!

© Ravensburger

hier gehts zum Buch und der Leseprobe


Fakten zum Buch

Personen: Avalee
Handlungsort: Nähe von London
Reihe oder Einzelband? Einzelband


 

Meinung

Die Story hat mich ab der ersten Seite gefangen genommen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen.

Die Protagonisten sind super ausgearbeitet und Avalee ist mir sehr sympathische und man kann gut mit ihr mitfühlen. Damon und Chase lernt man erst im Laufe der Geschichte besser kennen, wobei Damon zu sehr verschlossen rüberkommt.
Marlee mag ich auch sehr gerne, denn jeder braucht in der schweren Zeit eine gute Freundin die einen auch mal zum lachen bringen kann.

Es gibt spannende Szenen und überraschende Wendungen zu entdecken und auch Geheimnisse werde gelüftet mit denen man zu Anfang nicht gerechnet hat. Aber auch die Gefühle kommen nicht zu kurz und man erlebt mit Avalee eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Von am Boden zerstört bis überglücklich ist alles dabei und diese Mischung ist super gelungen.

Das Ende hätte gerne noch ein wenig länger sein können, passt aber an sich gut zum Buch. Auch sind bei mir leider noch ein paar kleine Fragen offen geblieben.

Fazit

Aber alles in allem ein gut geschriebenes, mitreißendes und emotionales Buch das man gelesen haben sollte.



 

Gefällt mir

6 Kommentare

  1. Liebe Lara,

    Liebesgeschichten sind eingentlich nicht so meins, aber deine Rezension klingt toll! Das Buch kannte ich bisher noch nicht. Der Klappentext hört sich auch mehr nach Jugendthriller als nach einer Liebesgeschichte an. Das Buch könnte also tatsächlich etwas für mich sein 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine




    0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzerklärung hier lesen

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten, so wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, einverstanden.