[Rezension] Eine Schildkröte macht noch keine Liebe von Emma Wagner

Eine Schildkröte macht noch keine LiebeTitel: Eine Schildkröte macht noch keine Liebe
Autor: Emma Wagner
Genre: Humor, Liebesroman
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3741223518
Erscheinungsdatum: 30. Juni 2016 (eBook)
Seiten: 303
Preis: 0,99 € (eBook) 12,90 € (Print)
Bewertung: ★★★★

Inhalt:
Vincent nimmt das Leben leicht und versucht Arbeit und Ärger aus dem Weg zu gehen. Als jedoch die geheimnisvolle Lilly in sein Leben tritt, hat er plötzlich von beidem mehr als genug am Hals. Schnellstmöglich will er die junge Frau mit den smaragdgrünen Augen wieder loswerden, aber sie erweist sich als ebenso sonderbar wie hartnäckig.

Lillys Leben ist von Grund auf anders – in vielerlei Hinsicht.
Sie merkt recht bald, dass Vincent und sie nicht unterschiedlicher sein könnten und er sie mit seiner ganzen Art auf die Palme bringt. Doch man kann schließlich nicht besonders wählerisch sein, wenn man auf der Flucht ist. Und dann sieht der Kerl auch noch so unverschämt gut aus …

Mit Gefühlen jedenfalls hat keiner von beiden gerechnet.
Auch nicht mit Vincents Bruder, der eigene Pläne verfolgt.
Aber kann ein einziges Wochenende alles verändern?

Und wo kommt eigentlich die Schildkröte her?

***Ein romantisch-humorvoller Sommerroman für alle, die an die große Liebe, an das Schicksal und besondere Momente glauben***

© Emma Wagner

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Lilly, Vincent
Handlungsort: Heidelberg

Cover:
Ich finde das Cover einfach traumhaft schön, besonders die Farben haben es mir angetan. Es passt perfekt zu einem Liebesroman und das Pärchen ist super gewählt. Der Titel mit der Schildkröte rundet das ganze perfekt ab.

Meinung:
Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen und so viel mir der Einstieg in das Buch nicht schwer.

Die Story fängt außergewöhnlich an, was mich überrascht hat, aber mir auch gut gefallen hat. Es ist spannend, da man als Leser zu Anfang nicht alles weiß und es einige Konflikte im Buch zu überwinden gibt. Und die Schildkröte – nun ja, sie taucht ziemlich zu Anfang auf, aber was es damit auf sich hat muss man selbst herausfinden. Ich fand die Schildkröte ein super Element in der Story.

Die Protagonisten sind super beschrieben worden uns es war toll mit ihnen in die Story einzutauchen. Super ist dabei das aus beiden Sichten erzählt wird und man so tolle Einblicke in die Gefühlswelt der beiden bekommt.
Lilly ist zwar ab und an zu aufdringlich, aber dafür gibt es später auch eine Erklärung. Vincent ist ein super Protagonist, der einfach total sympathisch daherkommt.

Am Ende ging es mir dann leider doch ein wenig schnell, obwohl das Ende zum Buch gepasst hat.

Fazit:
Ein schöner Liebesroman das die Gefühlswelt des Lesers ganz schön durcheinanderwirbelt.
Also wer gerne Liebesromane liest und Dramatik und Spannung mag, ist bei diesem Buch genau richtig.

Danke, dass ich dieses Buch als Vorab-Rezensionsexemplar lesen durfte. Das hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.

Kommentare 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.