Audible Hörkompass 2019

– In freundlicher Zusammenarbeit mit audible –

Hörbücher oder normale Bücher

Was ist euer liebstes Medium?

Heute habe ich auch einen Beitrag über mein Leseverhalten mitgebracht, der sich hauptsächlich um Hörbücher dreht. Mein Leseverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Bei mir setzt es sich mittlerweile aus 35% gedruckten Büchern, 50% ebooks und 15% Hörbüchern zusammen. Die Hörbücher machen einen kleinen Teil aus da ich sie nur zu bestimmten Tageszeiten höre oder hören kann. Aber ich finde genau das macht es zu etwas besonderem.

Die meiste Zeit höre ich Hörbücher neben der Hausarbeit oder abends im Bett. Wenn ich Hörbücher höre kann ich mich nicht auf etwas anderes nebenbei konzentrieren, denn ich verliere mich ganz in der Story. Genau das ist aber das was mich an Hörbüchern am meisten fasziniert. Man legt sich einfach hin, macht das Hörbuch an und schon ist man  in einer ganz anderen Welt. Perfekt zum entspannen.

Und da liege ich gut im Schnitt, denn die meisten Menschen in Deutschland hören Hörbücher zum Entspannen oder während den Fahrzeiten mit Bus, Bahn oder im Auto. Während dem Autofahren wäre das aber nichts für mich, denn wie gesagt versinke ich dann in meiner ganz eigenen Welt – der Welt des Träumens.

Am liebsten höre ich Hörbücher über den Anbieter Audible, perfekt für Leser wie mich die hin und wieder gerne Hörbücher hören. Es ist zwar ein Abo Modell, aber man kann es jederzeit pausieren und wenn man doch mal mehr Hörbücher hören möchte einfach weiter zu einem vergünstigten Preis dazubuchen. Und man behält alle Hörbücher, das finde ich ein wichtiges Argument.

2018 habe ich euch in einem Beitrag den Audible-Atlas vorgestellt und für das Jahr 2019 gibt es nun den Hörbuch Kompass, der das Hörverhalten von uns Lesern zeigt. Ich finde den Beitrag super interessant und möchte euch einen Einblick geben.

Im Gegensatz zu 2018 haben sich die Zahlen der Hörbuch Hörer im Jahr darauf fast verdoppelt. Allerdings hören die meisten ihre Hörbücher am liebsten digital auf dem Handy. Bei mir ist das auch so, da es einfach viel praktischer als eine CD ist.. Es ist gut um die Augen am Abend, oder einfach mal zwischendurch, zu schonen. Wir alle schauen fast permanent auf irgendwelche Bildschirme. 

Das ist ebenso ein Vorteil gegenüber ebooks, bei denen wir ja wieder ein digitales Lesegerät in der Hand halten. Beim Hörbuch dagegen einfach anschalten, Augen schließen und sich dahintreiben lassen. Und wenn es schon so etwas praktisches wie digitale Downloads gibt, dann kann man das auch nutzen. Egal ob nur kurz auf dem Weg zu Arbeit oder einfach mal zwischendurch, um zu entspannen.

Für mich als Leseratte ist es einfach toll dass so viele verschiedene Möglichkeiten bestehen um mit dem Lesen meinem Alltag hinter mir zu lassen und neue Welten zu entdecken.

Faszinierend finde ich das der typische Hörbuch Hörer jung ist und überdurchschnittlich gebildet. Das zeigt das lesen, egal mit welchem Medium, bildet und somit einen wichtigen Beitrag zu Kultur darstellt. Das zeigt aber auch das junge Leute nicht nur vor den PC hängen sondern auch gerne ihre freie Zeit mit dem lesen oder hören verbringen. 

Ich finde es wunderbar das mit Hörbüchern eine weitere Möglichkeit besteht Bücher zu hören und so noch mehr faszinierende Storys und Geschichten zu erleben. Ihr merkt Lesen ist mein liebstes Hobby und je mehr ich davon in meinen Tag packen kann umso glücklicher und zufriedener bin ich.

Eigentlich langweilen mich Studien ja, aber wenn das Thema sich rund ums Lesen – oder eben hier die Hörbücher – dreht, fasziniert mich das ganze dann doch. Es ist einfach toll zu sehen wie viele Menschen das lesen/ hören lieben und ihre freie Zeit damit verbringen. Also falls ihr gerne mehr darüber erfahren wollt, schaut doch beim Audible-Hörkompass vorbei.

Mittlerweile hören mehr als 30% der Deutschen Hörbücher und viel mehr, ganze 71%, lesen mindestens ein Buch im Jahr. Bei mir sind es allerdings, alle Medium zusammen, bestimmt um die 100 Bücher die ich in einem Jahr verschlinge. Somit brauche ich stetig Neues und auch den anderen Leseratten und Blogger geht es so wie mir. Da es aber so viele tolle Autoren da draußen gibt die uns immer neu mit fantastischen und spannenden Geschichten versorgen und überraschen wird uns der Lesestoff auch nicht so schnell ausgehen. Also unterstützt eure Lieblingsautoren und zeigt ihren das ihr Ihre Bücher liebt.

Wann hört ihr am liebsten Hörbücher, falls ihr sie hört? Und welches Medium bevorzugt ihr dabei?

 

Gefällt mir

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzerklärung hier lesen

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten, so wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, einverstanden.